Artikel mit dem Tag "Natur"



Momente der Weite
Spiritualität · 20. September 2021
Die Weite lässt mich durchatmen. Wie die Stille öffnet sie die Seele, in der es auch weit wird. Aus so einer Weite kann ich die Dinge großherziger anschauen. Ich wünsche sie uns allen immer wieder am Tag, diese Momente der Weite.

der Wind weht
Spiritualität · 01. Juni 2021
An der Magnolie, deren Äste über den Rasen geneigt sind, löst der Wind ein Zittern im Blattwerk aus. Dann wieder ist es ganz windstill.

Losgehen
Spiritualität · 08. Januar 2021
Schnurstracks entscheide ich mich zu einem Gang in den Park. Ich ziehe die Wanderschuhe an, an denen noch Erdklümpchen kleben. Das graue Wetter ignoriere ich. Nach ein paar Metern wird mir leichter zumute. Nicht nur meine Füße, Beine, Arme bewegen sich- auch mein Inneres.

Spiritualität · 02. Februar 2020
Rot glänzt das Pflaster aus Ziegelsteinen. Jeder Stein ist anders gezeichnet. Der Regen hebt es hervor. Ich gehe über ein Mosaik, das ich vorher nie bemerkte. Augen, Ohren und alle Sinne sind wach da. Es gibt soviel zu entdecken in der Stille im Regen

Spiritualität · 24. November 2019
Heute ist es diesig und der Tag ist in Schmuddelgrau getaucht, das sich auf alles zu legen scheint. Da braucht es den gezielten Blick auf die Farben. Sie sind ja da: Die Hortensien, die ihre Farben vom Sommer in den Herbst hinüber gerettet haben. Das satte Grün des Ilex, das sich mit roten Beeren schmückt. Die knallgelben Gummistiefel der Kinder, die durchs dunkelgelbe Eichenlaun rascheln. Also gibt es mehr als Grau in Grau!

Spiritualität · 03. November 2019
Gehen. Schritt um Schritt öffnet sich ein innerer Raum. Im Voranschreiten gesellt sich zur äußeren Perspektive eine innere. Neue Einsichten tauchen auf und überraschende Einfälle. Die Seele wird geordnet, ohne dass ich etwas tue als einen Fuß vor den anderen zu setzen.

Spiritualität · 21. Juni 2019
In meiner Seelenlandschaft gibt es das auch: leere Flächen, in denen erstmal nichts ist. Aufgaben, Projekte füllten den Raum. Dann sind sie zuende und es ist nichts da.

Spiritualität · 26. April 2019
Wenn wir unser Herz und unsere Sinne öffnen für den inneren Kompass, für die Zeichen der Zeit, können wir den Augenblick entdecken. Kairos- Heilige Zeit.

Spiritualität · 14. April 2019
Das Meer rauscht wie ein großer Atem. Du ahnst, dass du ein Teil bist. Alles ist größer als du denkst. Dinge kommen ins Maß. "Was ist der Mensch, dass du dich seiner erinnerst?"

Spiritualität · 04. März 2019
Tief wurzelnden Bäume sind ein Segen. Es gibt Menschen, die sind wie diese Bäume. Sie sind verankert im Grund.

Mehr anzeigen